DAS MANTRA DER WOCHE

 

 

Nachdem auch ein Mantra, wie eine Affirmation, durch Wiederholung seine volle Wirkung entfaltet,

gibt es jetzt das Mantra der Woche.

Wir werden uns eine Woche lang einem Mantra widmen und es jeden Tag (auch live gemeinsam) singen/bewegen und darin eintauchen.

Nimm diese Zeit, die du dem Mantra widmest, auch als Übung der Achtsamkeit!

 

 

Das Mantra der Woche 23.11. - 29.11.2020

live auf FB Mo, Di, Do, Sa um 20h

Freitag im Rahmen des Mond Mantra Flows

 

 

 

Ek Ong Kar - Verbindung zum Schöpfer

 

 

 

 

Ek (oder Ik) Ong Kar

Sat Nam

Siri Wahe Guru

 

 

Übersetzung: 

 

Der Schöpfer (Ong) und die Schöpfung (Kar) sind Eins (Ik).

Ich preise (Wahe) den inneren Lehrer (Guru) der mich in dieses heilige Wissen einweiht.

 

Hier ist ein Gott

Wahrheit ist sein Name

 

Groß ist seine Weisheit

 

 

 

Bedeutung: 

Der Schöpfer lebt in all seinen Geschöpfen, in uns, in mir. Wir sind Eins. Das ist unser wahres Wesen und die tiefste Freude. 

Dieses Ashtang (achtteilig) Mantra korrespondiert zu den 8 Energiezentren im menschlichen Körper (7 Chakras und 1 Aura). Seine 8 Worte sind Codes oder Telefonnummern, die uns als Geschöpfe mit unserem Schöpfer verbinden.

 

Wirkung: 

Weckt die Kundalini Energie, balanciert die Chakras und öffnet die Energie Kanäle (Nadis).

Erhebt und entwickelt die Persönlichkeit des Meditierenden in ihrer Gesamtheit.

 

Celestial Communication: 

 

Hakini-Mudra:

🧐 unterstützt das Gedächtnis & stimuliert die Kommunikation der Gehirnhälften

👁 weitet das 3. Auge

 

Lotus-Mudra:

Hände ahmen das Aufblühen einer Lotosblume nach

❤️ Öffnung Herz-Chakra

🧹 aktiviert die emotionale Reinigung und fördert bedingungslose Liebe, Wohlwollen und die Kommunikation des Herzens

😓 Hilft bei Einsamkeit und Trauer 

 

 

 

Link zur Facebook-Seite

Der Link funktioniert auch ohne FB-Zugang!

 

 

 

 

 

 

Das Mantra der Woche 16.11. - 22.11.2020

live auf FB Mo, Di, Do, Fr um 20h

 

 

 

Humee Hum - Verbundenheit

 

 

 

 

Humee Hum - Tumee Tum (sprich: Hammi Ham Tumi Tu)

Wahe Guru

I am Thine in Mine Myself

Wahe Guru

 

 

Übersetzung: 

 

Ich bin dein - in mir - ich selbst. 

 

Bedeutung:

 

"Erkenne, dass du die andere Person bist"

sagt, dass du und jede Person einen gemeinsamen Kern teilen, einen stillen Punkt, der von Natur aus unendlich ist. Es ist diese leere, tiefe Stille, aus der alles kommt. Wenn sich dieses Einssein ausdrückt, nimmt es die Form von Polarität an: z.B. Du und andere - Du und Ich. Ohne diese Stille und Tiefe im Herzen scheinen sie verschieden und nicht verbunden.

Aber wenn wir uns auf diese Tiefe in unserem eigenen Bewusstsein einstellen (Humee Hum)

und der Tiefe im anderen lauschen (Tumee Tum)

und beides vor die Ewigkeit legen (Wahe Guru)

sind wir vervielfacht.

 

Wirkung: 

Es bringt Klarheit in den Geist. Du bekommst ein Gefühl für die persönliche Bestimmung und den Lebenszweck.

Eine tiefe Verbindung mit anderen Menschen und 'Allem was Ist' entsteht.

 

Celestial Communication: 

Garuda-Mudra:

🩸 aktivert den Blutkreislauf

⚖️ bringt die Energie ins Gleichgewicht

😌 hilft gegen Erschöpfung und Stimmungsschwankungen. 

 

 

 

Link zur Facebook-Seite

Der Link funktioniert auch ohne FB-Zugang!

 

 

 

 

 

 

Das Mantra der Woche 9.11. - 15.11.2020

live auf FB Mo, Di, Do, Sa um 20h

Freitag im Rahmen des Mond Mantra Flows

 

 

 

Gobinde Mukande - Aura Reinigung

 

 

 

 

Gobinde, Mukande,

Udare, Apare,

Hariang, Kariang,

Nirname, Akame.

 

 

Übersetzung: 

Erhaltender, Befreiender,

Erleuchtender, Grenzenloser,

Zerstörender, Erschaffender,

Namenloser, Wunschloser.

 

 

Bedeutung:

Die Aspekte der unendlichen Quelle des Universums in Worte fassen.

Das Chanten dieses Mantras öffnet uns für Mitgefühl und Geduld, reinigt unsere Aura und vermag unsere Entwicklung voranzubringen.

 

Schutzmantra!

 

Wirkung: 

Arbeitet an karmischen Blockaden und Irrtümern aus der Vergangenheit.

Reinigt die Aura und stärkt unser Schutzschild.

 

Celestial Communication: 

Tempel-Mudra: ist gut zum schützen und nähren des (Seelen-)Hauses.

 

 

 

Link zur Facebook-Seite

Der Link funktioniert auch ohne FB-Zugang!

 

 

 

 

 

 

Das Mantra der Woche 27.10. - 1.11.2020 + 2. - 8.11.2020

live auf FB Di, Do, Sa um 20h

Freitag im Rahmen des Mond Mantra Flow

 

 

Ad Gure Nameh - Innere Sicherheit

 

 

 

 

Ad Gure Nameh

Jugad Gure Nameh

Sat Gure Nameh

Siri Guru Dev-e Nameh

 

 

Übersetzung: 

Ich verneige mich vor dem unendlichen, zeitlosen Lehrer

Ich verneige mich vor dem Lehrer in allen Zeiten

Ich verneige mich vor dem inneren Lehrer, der uns die Wahrheit enthüllt

Ich verneige mich vor dem Guru, der ns aus dem Dunkeln zum Locht führt

 

 

Bedeutung:

Mein kleines "Ich", mein Ego muss sterben, wenn wir uns unser höheres Selbst hineinwachsen.

Wir sind geführt in unserem innersten Kern, es ist der Guru, der uns führt.

 

 

Wirkung: 

Beseitigt die Wolken des Zweifels uns öffnet für Schutz und Führung.

Wenn du dich verwundbar, unsicher, starr vor Angst fühlst, umgibt dich dieses Mantra mit einem schützenden Energiefeld. 

Das machen wir uns auch beim Mond Mantra Flow, diesen Freitag 30.10. um 18h zunutze! Mehr Infos hier.

 

Wir rufen damit auch die himmlischen Engelsreiche zur Unterstützung. 

 

 

 

Link zur Facebook-Seite

Der Link funktioniert auch ohne FB-Zugang!

 

 

 

 

 

 

Das Mantra der Woche 19. - 25.10.2020 + 12.-18.10.2020

live auf FB Mo, Di, Fr, Sa um 20h

Freitag im Rahmen des Mond Mantra Flow online

 

 

Omg Namo - Demut und Dankbarkeit

 

 

 

 

Omg Namo

Guru Dev Namo

Guru Dev Namo

Guru Deva

 

 

Übersetzung: 

Ich verneige mich vor der göttlichen Ur-Energie in allem, ich verneige mich vor dem göttlichen Lehrer in allen. 

 

 

Bedeutung:

In dieser Form wird im Adi Mantra die Position des Guru, des Lehrers, Purusha, gestärkt.

Hier ist auch der INNERE Lehrer, unsere Intuition, die innere Stimme gemeint!

 

 

Wirkung: 

Es bereitet das Feld für alle (spirituellen) Praktiken, hilft uns, unser Ego dafür aufzugeben und lädt die Göttin ein.

Deshalb ist es auch unser Eröffnungsmantra beim Mond Mantra Flow, diesen Freitag 16.10. um 18h online. Mehr Infos hier.

 

Wenn du zweifelst, unsicher bist, und durcheinander darüber, wer du bist, und was du tun sollst, verbindet dich dieses Mantra mit einem inneren Lehrer (der Weisheit, die dich vom Dunkel ins Licht führt.

 

 

Celestial Communication :

Hier verneigen wir uns auch vor dem Göttlichen, u.a. mit den Händen als Schale, damit wir die innere Weisheit auch aufnehmen können.

 

 

 

Link zur Facebook-Seite

Der Link funktioniert auch ohne FB-Zugang!

 

 

 

 

 

 

Das Mantra der Woche 5.-11.10.2020

live auf FB Di, Do, Fr, Sa um 20h

 

 

Sa Ta Na Ma - Kreislauf des Lebens

 

 

 

Übersetzung: 

Sa – Unendlichkeit

Ta – Endlichkeit

Na – Tod

Ma – Wiedergeburt

 

Ich bin die Wahrheit.

 

 Bedeutung:

Beschreibt den natürlichen Kreislauf alles Geschaffenen, das aus der Unendlichkeit entsteht (Sa), für eine bestimmte Zeit eine bestimmte Form des Lebens verkörpern wird (Ta), diese wieder aufgegeben wird, sterben wird (Na) und in einer neuen Form wieder erstehen wird (Ma).

 

Sa Ta Na Ma ist der Rhythmus der Schöpfung, der Jahreszeiten, des Lebens, der Gestirne, der Gezeiten und der Zeitalter, des menschlichen Lebens.

 

Wirkung: 

Wird gebraucht und eingesetzt, wenn unser Leben aus seinem Rhythmus gefallen ist, wenn sich ein höherer, reiferer Rhythmus durchsetzen will. Wird eingesetzt, um den natürlichen, harmonischen Fluss des Lebens wiederherzustellen. Schenkt uns emotionale Balance und reinigt die Aura.

 

 

 

Celestial Communication :

 

Dynamische Mudra – Friede beginnt in mir

 

Berühren der einzelnen Fingerspitzen mit dem Daumen

 

 

Daumen – Zeigefinger:

Chin-Mudra – Geste des uneingeschränkten Bewusstseins (All-Eins-Mudra)

Feuerelement des Daumens und Luftelement des Zeigefingers werden verbunden

 

Daumen – Mittelfinger:

Akasha-Mudra – Geste der Berührung der Leere

Ätherelement wird aktiviert und es entsteht mehr Raum im Leben

 

Daumen – Ringfinger:

Prithivi-Mudra – Geste der Erde

Stimuliert Muladhara Chakra und die Erdverbindung

 

Daumen – Kleiner Finger:

Varuna-Mudra – Wasser ausgleichende Geste

 

Das Wasserelement wird intensiviert und die Feuchtigkeit im Körper wieder hergestellt.

 

Dabei die Arme immer auf der Seite von oben nach unten bringen, Handflächen zeigen nach aussen, und über die Mitte wieder hoch (mit einem "Twist" 😉) mehr dazu auf meiner fb-Seite ⬇️

 

Link zur Facebook-Seite

Der Link funktioniert auch ohne FB-Zugang!

 

 

 

 

 

 

Das Mantra der Woche 28.9.-4.10.2020

 

 

Guru Ram Das - König der Wunder

 

 

 

Emotionale Entlastung, Selbstheilung aktivieren, Herzenergie heilen

 

 

 

Guru Guru Wahe

Guru Guru Ram Das

 

 

 

Besondere Übersetzung:

Weise, weise ist der, der der Unendlichkeit dient. 

 

 

Bedeutung: 

Es ist das Mantra der Demut, der Entspannung, Selbstheilung und emotionaler Entlastung. Es ruft den Geist der Demut und der Gnade aus dem Reich von Guru Ram Das mit dem Licht der spirituellen Führung und seiner beschützenden Gnade.

 

 

Wirkung: 

Es rettet uns wenn wir gefährdet und stark herausgefordert sind.

Es bringt die Erfahrung der Unendlichkeit zurück in das Leben von uns endlichen Wesen.

Es ruft Guru Ram Das zu Hilfe in Zeiten, in denen wir es brauchen. Es gewährt Heilenergie, auch in Notfällen, sogar wenn ein Wunder nötig ist. Es öffnet das Herz und heilt Schmerzen im Herzen. Es vermittelt die Erfahrung, zusammen zu gehören, dass wir gesegnet sind, und das wir alles haben was wir brauchen, um diese Situation durchzustehen.

 

Celestial Communication :

Wir aktivieren die 7 Energiezentren (Chakras) mit 7 verschiedenen Mudras.

 

Link zur Facebook-Seite

Der Link funktioniert auch ohne FB-Zugang!

 

 

 

 

 

 

Das Mantra der Woche 21.-27.9.2020 

live auf FB: Mo, Mi um 20h; Fr, Sa um 19h

 

 

Wah Yantee Mantra

 

Intuition

 

 

Schöpferkraft - Eigene Bestimmung & Lebensweg finden

 

 

 

 

Wah Yanti, Kar Yanti

Jag Tud Patie, Adik It Wahe

Bramadeh Dresche Guru

It Wahe Guru

 

Übersetzung:

 

Wunderbares, höheres Selbst

Schöpferisches, höheres Selbst

Alles Erschaffende in allen Zeitaltern

Alles das ist die wunderbare Erscheinung  des erhabenen Einen in den drei Aspekten

Gottes: Vishnu, Brahma und Shiva.

Du bist du unbeschreiblich und führst uns ins Licht.

 

Wirkung: 

Dieses Mantra lässt das schöpferische Potential einer Persönlichkeit erblühen in Übereinstimmung

mit der Bestimmung der eigenen Seele und dem eigenen Lebensweg.

Die göttliche Qualität, der Guru, kommt ins Herz.

 

Bei der Celestial Communication ziehen wir im Stehen mit dem Becken eine liegende Acht nach, das aktiviert das Element Wasser in uns, das für unsere Gefühle steht. 

 

Link zur Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/Mobiles-Rückencoaching-138087932913830

Der Link funktioniert auch ohne FB-Zugang!

 

 

 

 

 

 

Das Mantra der Woche 14.-20.9.2020 

live auf FB: Mo, Di, Do, Sa um 20h

Freitag, 18.9. live beim Mond Mantra Flow

 

 

GAYATRI MANTRA 

 

Schutz-Mantra

 

 

Dieses Mantra ist eines der ältesten Sanskrit-Mantras und gilt in der Hindu-Tradition als sehr heilig.

Es richtet sich an die Göttin Savitri - die Sonnengöttin.

 

 

Es verbindet die 3 Welten Geist - Körper - Seele oder Erde - Luftraum - himmlische Regionen.

 

 

Om bhur bhuvaha svaha

Tat savitur veranyam

Bhargo devaysa dhimahi

Dhiyo yonar prachodayat

 

 

Übersetzung:

OM - wir meditieren über den Glanz des verehrungswürdigen Göttlichen, den Urgrund der drei Welten: Erde, Luftraum und himmlische Regionen. Möge das höchste Göttliche in uns erleuchten, auf das wir die höchste Wahrheit erkennen. 

 

Wirkung: 

Es ruft das Licht der Sonne hervor, spendet Hoffnung und Zuversicht und hilft uns, Leiden zu überwinden. Wir rufen das kosmische Licht an, welches das wahre Selbst eines jeden Wesens repräsentiert.

 

Bei der Celestial Communication dazu spiegelt sich die Bedeutung in den Bewegungen:

Arme heben, wir öffnen uns für die Energie, holen sie herunter.

Ich ziehe das Licht/die Energie zum Nabel und verbinde damit die 3 Körper-Intelligenzen Bauch - Herz - Hirn miteinander.

 

 

 

Die dabei verwendeten Mudras:

Namaskar bzw. Namasté Mudra 🙏 Gruß-Geste

"Mein Wesen grüßt dein Wesen" 

Die Verbindung der Hände gleicht die Energien aus.

 

Padma-Mudra 🌼 Lotus Geste - Lichtkelch

Symbolisiert das Aufblühen einer Lotusblume und die Öffnung des Herz-Chakras

Die Hände formen einen "Kelch"

 

 

Chin-Mudra 👌 All-Eins-Sein-Geste

Daumen und Zeigefinger bilden einen Kreis 

Steht für die Verschmelzung von individuellem und universalem Ego.

 

Mehr Infos zu den Mudras findest du auf meiner Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/Mobiles-Rückencoaching-138087932913830/

 

Dieser Link funktioniert auch ohne fb-Zugang!

 

 

 

 

 

Yoga ist eine Jahrtausende alte Tradition, die alle Aspekte des menschlichen Daseins in sich vereint.

Sowohl der Körper, als auch der Geist und die Seele werden damit angesprochen.

Auf der körperlichen Ebene sind es vor allem die Kräftigung und die Dehnung, die sich überaus positiv auf den gesamten Körper auswirken. 

Der Geist wird durch Pranayama, die Atemübungen, beruhigt und in konstruktive Bahnen gelenkt.

Durch die Meditation am Schluss jeder Einheit wird auch die Seele angesprochen...